Spiel fällt aus

Samstag, 17.10. 14:00 Uhr

 

 

-:-

 

 

SVG III

 

VfR Schneckenlohe

18. Spieltag B-Klasse 1 Coburg-Kronach-Lichtenfels 

_

Sonntag, 11.10. 15:00 Uhr

 

 

1:1

 

 

SVG III

 

TSV Neuensorg  II

22. Spieltag B-Klasse 1 Coburg-Kronach-Lichtenfels 

Torschütze:

André Heymann

Bericht:

Kirchweihheimspiel hieß es am Sonntag in Großgarnstadt. Zudem noch Nachbarschaftsderby gegen die ambitionierte Truppe vom TSV Neuensorg 2. Tolle Voraussetzungen für einen heißen Kampf an der Kerwa. Der Tabellenvierte aus der Sorch versuchte direkt, das Spiel zu machen und kam am Anfang oft gefährlich in die Heimhälfte. Es dauerte nicht lange, bis das fällige 0:1 eintrat. Libero Jens Ambos verlor einen Zweikampf unglücklich und Stürmer Bullmann vom TSV konnte abgeklärt an Torhüter Bastian Hoppe vorbei einschießen (12.). Daraufhin wachte man auf und nahm jetzt auch besser am Spiel teil. Das Spiel verlagerte sich und der SVG nahm den Kampf an und drückte die Gäste in die eigene Hälfte. Sehenswerte Kombinationen waren die Folge. Eine dieser führte dann zum verdienten 1:1 vor der Pause. Maximilian Siller konnte nach schöner Passfolge ordentlich flanken, Maximilian Frank köpfte an die Latte und André Heymann konnte schließlich den Ball über die Linie drücken (40.). In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Nach kurzer Neuensorger Drangphase nahm der SVG wieder das Spiel in die Hand und erspielte etliche Gelegenheiten. Die dicksten Chancen zur Führung vergab Christian Schillig, als er einen umstrittenen Strafstoß nicht im Gehäuse unterbringen konnte. Gästekeeper Janusch reagierte zweimal glänzend, als er sogar den Nachschuss noch entschärfte. Kurze Zeit später scheiterte wiederum Schillig mit einem Lattenkracher an der Führung. Auf der Gegenseite konnte sich ebenfalls Keeper Hoppe mit zwei guten Paraden nochmal auszeichnen. Am Ende ging ein sehr kampfbetontes Spiel verdientermaßen mit 1:1 zu Ende. Der SVG 3 hat jetzt eine kleine Miniheimserie gestartet und ist seit drei Heimspielen in Folge ungeschlagen. Man holte fünf von neun möglichen Punkten.

Sonntag, 04.10. 12:00 Uhr

 

 

5:1

 

 

FC Fortuna Neuses II

 

SVG  III

21. Spieltag B-Klasse 1 Coburg-Kronach-Lichtenfels 

Torschütze:

Bastian Hoppe

Bericht:

Gegen den Tabellendritten der B-Klasse 1 gab es für die dritte Mannschaft des SVG in dieser Woche nicht viel zu holen. Nachdem die erste Hälfte relativ offen gestaltet werden konnte und Neuses in der 58. Minute das 2:0 erzielte, keimte fünf Minuten später durch Bastian Hoppes Treffer zum 2:1 (63.) noch einmal kurz Hoffnung auf. Allerdings machte die Neuseser Reserve durch drei weitere Tore (70., 81., 86.) alles klar.

Samstag, 26.09. 15:00 Uhr

 

 

3:2

 

 

SVG III

 

TSV Ketschenbach  III

20. Spieltag B-Klasse 1 Coburg-Kronach-Lichtenfels 

Torschützen:

je 1x Viktor Hofmann, Mirko Hofmann & Kim Pinkes

Bericht:

Fast ein jahr nach dem letzten Heimspiel konnte unsere dritte Mannschaft wieder ein Spiel bestreiten. Nachdem das Spiel der Vorwoche gegen Ketschendorf 3 noch wegen Personalmangel entfallen musste, hatte Spielertrainer A. Scholz dieses mal volle Kapelle.

Von Beginn an war klar, dass dies nicht mehr der Gegner aus dem Hinspiel ist und es ein schwerer Gang wird, da Ketschenbach 2 gut gegen den Ball anlief.
So gelang auch der frühe Treffer zum 0:1 in der sechsten Minute, als man zu weit aufgerückt war und es nicht mehr hinter den Ball schaffte. Der erste Abschluss konnte von Keeper F. Heymann noch gut pariert werden, jedoch landete der Nachschuss im Tor.
Trotz des Rückstandes ließ man sich nicht beirren und versuchte weiter durch sauberes Passspiel den Weg zum Tor zu finden.
Kurz vor der Halbzeit fand man dann den Weg ins Tor, als auf nassem Geläuf zwei Distanzschüsse von V. Hofmann und M. Hofmann sehenswert einschlugen (40. und 42. Minute).
Nach der Halbzeit blieb man das bestimmende Team, musste aber mitte der Halbzeit erneut einen Tiefschlag einstecken, als Ketschenbach erneut durchdrang und zum 2:2 einschoss (65. Minute).
Jetzt wachte der SVG richtig auf und drängte den Gast aus Neustadt tief in seine Hälfte. Einen gut getretenen Freistoß drückte K. Pinkes zum durchaus verdienten 3:2 über die Linie (76. Minute).
Diese Führung brachte man dann sicher ins Ziel. Zuschauer 25

Spiel fällt aus

Sonntag, 20.09. 12:00 Uhr

in Creidlitz

 

 

-:-

 

 

SV Ketschendorf III

 

SVG  III

24. Spieltag B-Klasse 1 Coburg-Kronach-Lichtenfels 

_

Samstag, 09.11. 15:30 Uhr

 

 

2:2

 

 

SVG III

 

SG Dörfles-Esbach II/Cortendorf II

19. Spieltag B-Klasse 1 Coburg-Kronach-Lichtenfels 

Torschützen:

je 1x Mirko Hofmann & Florian Hopf

Bericht:

Ein letztes mal stand die dritte Herrenmannschaft des SVG am Wochende auf dem Rasen um, das erste Spiel der bereits begonnenen Rückrunde zu bestreiten. Nach langer Spielpause seid dem letzten Heimspiel gegen den Tabellenführer VfB Neuensee agierte man in den ersten Minuten sehr nervös und eher unkonzentriert. Viele einfache Ballverluste auf schwierigen Platzbedingungen in der Vorwärtsbewegung und wenig Spielfluss machten die Partie von außen sicherlich eher unansehnlich.

Der Gast aus Dörfles machte von Beginn an einiges Besser und kam gleich in der 10. Minute nach einem Flügellauf zu einem schönen Querpass gefährlich in den Strafraum. Der eingelaufene Stürmer konnte durch SVG Torwart R. Fleischhauer nur durch ein Foul gestoppt werden. Diesen Fehler konnte er jedoch direkt wieder ausbügeln, als er den verhängten Strafstoß sicher parieren konnte. Die Gäste blieben aber gefährlich und brachten die Heimabwehr weiter in Nöte. Jedoch dauerte es bis zur 33. Minute als C. Haake die SG in Führung schießen konnte. Der SVG ließ jeglichen Spielansatz vermissen und ging zurecht mit Rückstand in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff direkt der nächste Nackenschlag, als L. Fichtner in der 47. Minute den Spielstand auf 2:0 erhöhte.
Jetzt schien man endlich aufgewacht zu sein und versuchte durch ansehnliche Angriffe endlich den Spielstand wieder zu ändern. Im Laufe der zweiten Hälfte kippte das Spielgeschehen und der SVG übernahm die Oberhand und erspielte sich zahlreiche gute Gelegenheiten zum Anschluss bzw. Ausgleich. Es dauerte bis zur 80. und 82. Minute, bis die treuen Heimfans erlöst wurden. Ein Doppelschlag von M. Hofmann und F. Hopf bestrafte die nachlässig werdende Spielweise der Gäste, die nur noch verwalteten. So gelang spät noch der Ausgleich und man verabschiedete sich nach hartem Kampf mit dem 16. Punkt aus 12 ausgetragenen Spielen in die Winterpause.
Der SVG 3 bedankt sich bei allen Fans und Unterstützern, sowie bei allen eingesetzten Spielern, die dieses Projekt bisher ermöglicht haben.

Samstag, 12.10. 15:00 Uhr

 

 

0:3

 

 

SVG III

 

VfB Neuensee

15. Spieltag B-Klasse 1 Coburg-Kronach-Lichtenfels 

Bericht:

Gegen die wohl beste Mannschaft der B-Klasse 1, den VfB Neuensee, konnte der Schaden an der Kirchweih weitgehend begrenzt werden. Das 0:1 durch Michael Reiter fiel in der 24. Minute nach einem direkt verwandelten Freistoß und bedeutete auch gleichzeitig den Pausenstand. Kurz nach der Pause konnte der spielerisch überlegene Gegner durch Patrick Gering auf 0:2 erhöhen (48.). Nach einem Zweikampf im Strafraum, bei dem der Abwehrspieler auf ein Foulspiel spekulierte, das aber nicht gegeben wurde, erzielte Frank Herbst kurz vor dem Ende (85.) den 0:3 Endstand.

Spiel fällt aus!!!

 

 

-:-

 

 

SVG III

 

SG II TSV Sonnefeld III/VfR Schneckenlohe II

18. Spieltag B-Klasse 1 Coburg-Kronach-Lichtenfels 

_

Sonntag, 06.10. 15:00 Uhr

 

 

1:4

 

 

FC/TSV Rödental

 

SVG III

14. Spieltag B-Klasse 1 Coburg-Kronach-Lichtenfels 

Torschützen:

3x Mirko Hofmann & 1x Andreas Ganß

Bericht:

Topspiel hieß es am vergangenen Sonntag in Rothenhof. Zum Kirchweih-Gastspiel trat der SVG um 15:00 Uhr im Rödentaler Ortsteil an. Anfangs war die Partie sehr schleppend ins Rollen gekommen, da auf dem unzumutbaren (Spiel)-Feld ein technisch gutes Niveau nicht möglich war. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Heimelf auf dem gewohnten Terrain nach wenigen Minuten Oberwasser gewann und die SVG-Abwehr tief in ihre Hälfte drängte. So entstand das 1:0 für den FC/TSV durchaus verdient. Nach einem Befreiungsschlag der Garnstadter Abwehr konnte der Angriff diesen nicht behaupten und verlor postwendend den Ball. Beim daraufhin laufenden Konter schaffte man es nicht, sauber an den Ball zu kommen. Der junge Amjad Abdallah schlenzte den Ball schließlich sauber von der Strafraumkante unter die Querlatte (15.). Jetzt kam auch der SVG besser in die Partie und schien wachgerüttelt zu sein. Durch zwei Wechsel vor der Halbzeit schien nun die Wende zu kommen. Der eingewechselte Florian Hopf konnte im Strafraum nur durch ein Foulspiel gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte in der 35. Minute Mirko Hofmann fulminant unters Gebälk. Dies war auch der Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel war der SVG von Beginn an die bestimmende Mannschaft. Die Halbzeitansprache schien Früchte zu tragen und so konnte der SV direkt in der 52. und 58. Minute das Spiel zu einem 3:1 aus SVG-Sicht drehen. In der nun immer hitziger werdenden Partie, ließ Rothenhof aber niemals nach und drückte ebenfalls auf den Anschluss. So konnte sich Gästekeeper André Heymann in der 80. sogar nochmal mit einer Glanzparade auszeichnen. Den Schlusspunkt in dieser englischen Woche für den SVG 3 setzte Andreas Ganß in der 85. Minute, als er einen Distanzschuss von der Strafraumkante sauber im Tor unterbringen konnte. Höchst zufrieden blickt das Trainerteam Sascha Carl und Alexander Scholz auf die vergangenen drei Spiele, in denen man neun von neun Punkten auswärts holen konnte.

   
© SV Großgarnstadt 1963 e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.